Meine Angebote für Tiere die in Kombination zur Anwendung kommen:

Shiatsu für Tiere

Das Tier-Shiatsu ist eine Kombination aus fernöstlicher Heilmassage, der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und der westlichen Physiotherapie und wirkt auf allen Ebenen. 

Es verbessert nicht nur die physische und mentale Gesundheit des Tieres, auch das Umfeld wird die Veränderungen wahrnehmen. Als Dipl.Shiatsu-Therapeutin, kann ich ein Tier energetisch beurteilen und auf eine sehr sanfte und sehr angenehme Weise behandeln. Dabei bin ich bemüht, das energetische Gleichgewicht wiederherzustellen oder zu erhalten, ohne manipulierend einzugreifen.

Durch diverse Griffe / Techniken wird der Energiefluss harmonisiert, Verspannungen gelöst und die Selbstheilungskräfte des Körpers angeregt. Dein Tier kann sich besser und effizienter erholen und ist somit wieder leistungsfähig.

Farbtherapie

Farben sind Energien in unterschiedlichen Wellenlängen (Frequenzen) und wirken auf der Ebene der Zellkommunikation. Die sieben Regenbogenfarben sind in jeder Zelle und  in allen Lebewesen wirksam. Die unterschiedlichen Frequenzen dieser „Licht-Sprache" lassen sich gezielt und differenziert einsetzen.

Eine Farblichtanwendung eignet sich auch wunderbar um Blockaden in den Chakren auszugleichen und zu lösen. Blockaden in den Chakren sind verdichtete Energien, die die Aufnahme des Qi beeinträchtigen. Ein schwaches oder blockiertes Chakra wirkt sich auf die mentale, körperliche und emotionale Verfassung aus. Ein Chakren-Ausgleich harmonisiert sowohl auf körperlicher und geistiger als auch auf energetischer und emotionaler Ebene. Die 7 Chakren stehen in ständiger Wechselwirkung zueinander. Beim Chakren-Ausgleich werden schwache Chakren geöffnet und überaktive wieder in Harmonie gebracht.

Düfte

Tiere geniessen das Aroma und die wohltuende Wirkung von Ätherischen Ölen. Durch die Einwirkung der Ätherischen Öle können Blockaden gelöst, die Selbstheilung aktiviert und die Wirbelsäule entlastet werden. Sie können das Immunsystem stärken, Verspannungen lösen und die Durchblutung und den Lymphfluss verbessern. Ausserdem wird der Entgiftungsprozess angeregt, emotionale Spannungen können sich lösen und das Wohlbefinden wird gesteigert.

Auch in Kombination mit verschiedenen Grifftechniken aus dem Shiatsu bestätigt eine erkennbare Reaktion der Tiere die tiefgreifende Wirkung der Ätherischen Öle.

Moxa

Die Moxa-Behandlung ist auch unter dem Namen Moxibustion bekannt. Neben der Akupunktur, dem Schröpfen, der Kräutertherapie und der Tuina-Massage ist Moxa eine der zentralen Behandlungsmethoden der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).

Bei dieser Behandlungsmethode stimuliere ich bestimmte Punkte  mit Wärme. Dazu brenne ich ein sogenanntes Moxastäbchen ab und halte es entweder über den Akupunkturpunkt – oder arbeite an einer Zone oder an einem Meridian. Moxastäbchen bestehen aus Heilkräutern.

Touch for Health 

Das System des Touch for Health ist entstanden durch eine Kombination alter orientalischer und neuester westlicher Entwicklungen.

Touch for Health beschäftigt sich in erster Linie mit dem Muskeltest, mit dem Ausgleich muskulärer Unausgewogenheiten und der Körperhaltung, weil Störungen des körpereigenen Energieflusses (Chi, Prana) oft mit der Muskulatur zusammenhängen. Diese Blockaden können Fehlfunktionen hervorrufen und behindern vor allen Dingen die grundlegende Fähigkeit des Organismus, sich selbst in einem ausgewogenen Zustand zu halten.

Der Muskeltest lässt präzise Rückschlüsse zu auf eventuelle Energieblockaden bzw. auf Einflüsse, denen das getestete Tier gerade ausgesetzt ist. Der Körper selbst gibt vor, was, wann, wo und in welcher Reihenfolge getan werden soll. Dieses Vorgehen verhilft zu grösserer Autonomie und erhöhter Selbstorganisation und ich arbeite so ’’nur’’ am aktuellsten Thema des Tieres damit es zu keiner ’’Überforderung’’ kommt.

Mobilität und Beweglichkeit

Eine Behandlung, bestehend aus Mobilisierung von Gelenken, Muskeln, Sehnen, Bänder und Faszien sowie Dehnungen und Massagen dergleichen, beeinflusst nicht nur die zu behandelnde Stelle positiv, sondern erreicht aufgrund der anatomischen Gegebenheiten den gesamten Organismus und wirkt sich somit auch positiv auf die Psyche des Tieres aus.

Durch falsches Training (Fehl- oder Überbelastung), mangelnde Gymnastizierung, Verletzungen, Krankheit, unpassendem Zubehör, Zahnprobleme u.v.m. können Muskelverspannungen, muskuläre Dysbalancen und Gelenkblockaden entstehen, welche das Tier in seinem Wohlbefinden und seiner Bewegungs- und Leistungsfähigkeit stark einschränken.

Ein auf Euch abgestimmtes Trainingsprogramm, kann eine Behandlung gezielt unterstützen. Ihr könnt in Bewegung kommen, Probleme und Blockaden lösen, alte Strukturen und Muster ablegen und Euren eigenen individuellen Weg zu finden.  

Tiefenoszillation

DEEP OSCILLATION® ist ein einzigartiges, patentiertes Therapieverfahren. Durch die Nutzung von elektrostatischer Anziehung und Reibung versetzen Impulse das behandelte Gewebe in angenehme Schwingungen mit biologischer Tiefenwirkung. Diese Schwingungen wirken im Gegensatz zu anderen Therapieformen äusserst schonend und bis 8 cm in die Tiefe auf alle Gewebebestandteile (Haut, leitendes Gewebe, subkutanes Fettgewebe, Muskeln, Blut und Lymphgefässe) ein.

DEEP OSCILLATION® eröffnet durch seine schonende Wirkungsweise einzigartige Anwendungsmöglichkeiten und wird deshalb mit grossem Erfolg in verschiedenen medizinischen und therapeutischen Bereichen angewendet.

E N E R G I E  F Ü R  M E N S C H  U N D  T I E R   -   A S T R I D  F E H R  -  0 7 8 / 6 0 0 ' 8 6 ' 9 9